« zurück zur Übersicht

Das artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit ist ein interdisziplinäres Zentrum der Universität Bremen. Zweck der Einrichtung ist die Forschung zu nationalen und internationalen Themen der Nachhaltigkeit sowie die wissenschaftliche Beratungstätigkeit in diesbezüglichen Fragen. Beides zielt darauf ab, nachhaltige Entwicklungen in relevanten Handlungsfeldern zu unterstützen. Aktuelle Projekte befassen sich mit Fragestellungen der nachhaltigen Gestaltung sozio-technischer Systeme und des globalen Wandels.

Rolle im Projekt
Im Rahmen des Projektes hat artec die Verantwortung für den Arbeitsbereich 2, der sich mit der Konzeption und Durchführung sowie der wissenschaftlichen Untersuchung und Begleitung der Bürgerbeteiligung befasst. 

Dr. Torben Stührmann erforschte im Rahmen seiner Dissertation am Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie die mikrobielle Diversität und ihre physiologischen Leistungen in marinen und terrestrischen Ökosystemen. Im Rahmen seiner Post-Doc Tätigkeit am Helmholtz Zentrum München beschäftigte er sich mit dem Einsatz natürlicher mikrobieller Reinigungsverfahren für aride Regionen. Nach Projektmanagementtätigkeiten für verschiedene EU- & BMBF Projekte beschäftigt er sich seit 2012 in unterschiedlichen Projekten (nordwest2050, RESYSTRA, NAGUT) mit Themen der transdisziplinären Energie- & Nachhaltigkeitsforschung. 

Ansprechpartner

Dr. Torben Stührmann
Projektleitung artec und komm. AES, Leitung AB2

Telefon: +49 (0) 421 218 64896
E-Mail: t.stuehrmann_at_uni-bremen.de
Web: www.uni-bremen.de/artec

Unsere Partner