« zurück zur Übersicht

Die EEGmbH zählt dank ihrer Erfahrung und Expertise zu den führenden Dienstleistern für Stadtwerke und Energieversorger in Deutschland. Neben klassischen Produkten wie Portfoliomanagement, Bilanzkreismanagement sowie Energiedatenmanagement Netz/Vertrieb für Strom und Gas bieten wir individuelle Lösungen nach Maß. Denn der Übergang von konventioneller zu digitaler Energiewirtschaft birgt Chancen und Risiken für kommunale Versorger. Diesen Übergang gestaltet die EEGmbH als Wissensträger aktiv mit. Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir schon heute nachhaltige und intelligente Konzepte. Individuell, effizient, flexibel.

Rolle im Projekt 
Ziel der Projektteilnahme ist der Aufbau und Betrieb eines stationären Batteriespeichers aus Second-Use und/oder Neubatterien, der in unterschiedlichen Anwendungen erprobt wird. Hierfür wird ein universelles Aufstellkonzept mit Fokus auf die Integration in ein Wohngebiet erarbeitet, welches auf weitere Projekte von ähnlicher Dimension mit geringfügigen Anpassungen übertragbar ist.  Die Herausforderung besteht hier aus der Gewährleistung von Sicherheit (vor allem Brandschutz), der Geräuschentwicklung und der optischen Kompatibilität des Batteriespeichers. Dann wird als Hauptanwendung die systemdienliche Integration und Betrieb des Batteriespeichers in das Quartier konzipiert. Die Herausforderung liegt hier dabei, das optimale (hier: Kompromiss aus Systemdienlichkeit und Wirtschaftlichkeit) Zusammenspiel aller integrierten Technologien zu finden. Zusätzlich dazu wird für die Vermarktung etablierter Regelenergien ein umfangreiches Präqualifizierungskonzept benötigt.

Arne Dammasch 
Teilprojektleiter von Seiten der EEGmbH ist Arne Dammasch. Herr Dammasch ist promovierter Wirtschaftsingenieur im Fachgebiet Elektrotechnik und bringt mehrere Jahre Forschungs- und Projekterfahrung aus dem Bereich dezentrale, flexible Energieversorgung sowie Kenntnisse aus der Energiewirtschaft mit. Für die weitere und systemdienliche Integration von erneuerbaren Energien hält er die Nutzung flexibler Mechanismen für unvermeidbar und sieht hierfür in Batteriespeichern eine der Schlüsseltechnologien.


Ansprechpartner

Arne Dammasch
Projektleitung

Telefon: +49 (0) 4193 7535-49
E-Mail: dammasch_at_eeg-energie.de
Web: www.eeg-energie.de

Susann Matzke
Projektmitarbeit

Telefon: +49 (0) 4193 7535-11
E-Mail: matzke_at_eeg-energie.de
Web: www.eeg-energie.de

Unsere Partner