Antworten auf wichtige Zukunftsfragen entwickeln!

Vor allem den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern möchte ich persönlich unterstützen. Die Vernetzung der verschiedenen Akteure und die im Sinne aller Beteiligten optimierte Umsetzung betrachte ich als gleichsam größte Herausforderung und Chance!


Oliver Schmidt-Gutzat 
Bürgermeister der Stadt Heide


QUARREE 100 – eine einmalige Chance,

den Rüsdorfer Kamp zu einem modernen Stadtteil mit innovativer nachhaltiger Energieversorgung zu entwickeln!


Dorothee Martens-Hunfeld 
Vorstand Stiftung Mensch

Mit Windenergie Lebens- und Arbeitsräume gestalten

Wir wissen alle von der Endlichkeit vieler Rohstoffe, die immer noch wie selbstverständlich in unserem Alltag Verwendung finden.


Ulf Jörgensen 
Geschäftsführer 
TC-Hydraulik GmbH

Antworten auf wichtige Zukunftsfragen entwickeln!

QUARREE 100 – eine einmalige Chance,

Mit Windenergie Lebens- und Arbeitsräume gestalten

Ein Beitrag für kommende Generationen!

"Für mich ist QUARREE100 ein interessantes Projekt, weil es uns in Heide die Möglichkeit bietet, selber einen Beitrag für eine umwelt- und klimafreundliche Stadtentwicklung zu leisten. Dabei denke ich auch an unsere Kinder und die Generationen, die in der Zukunft im Rüsdorfer Kamp leben werden."

Katrin Ratzmann

Anwohnerin im Rüsdorfer Kamp

Ich bin gespannt auf die Ergebnisse vor Ort

"QUARREE100 verfolge ich mit großem Interesse. Ich sehe ich die Vorteile, die das Projekt für unsere Stadt bringen könnte, allerdings liegt noch ein große Stück anspruchsvoller Arbeit vor dem Projekt-Team. Ich bin gespannt auf die ersten sichtbaren Ergebnisse im Rüsdorfer Kamp!"

Helmut Briede

Mitglied im Heider Seniorenbeirat

Wir bringen die Energie ins Quartier!

"Das Projekt QUARREE100 ist eine Chance für unsere Region die Energiewende voranzutreiben. Für die Stadtwerke Heide GmbH ist dies der Einstieg in neue Geschäftsmodelle und Geschäftsfelder."

Stefan Vergo,

Geschäftsführer der Stadtwerke Heide GmbH

Neue Entwicklungen im Rüsdorfer Kamp

"Ich finde das Projekt sehr interessant und war auch schon bei verschiedenen Veranstaltungen mit dabei. Gerne würden wir bei der Projektarbeit weiterhin einbezogen werden und mithelfen, das Quartier sozial und familienfreundlich weiterzuentwickeln!"

Maike Töwe

Leiterin des Evangelischen Familienzentrums Johannes

Aktiver Klima- und Umweltschutz

"Mit dem Projekt QUARREE100 leistet die FH Westküste einen aktiven Beitrag zum Klima- und Umweltschutz, der für uns nicht nur vor der Haustür beginnt!"

Prof. Dr. Hanno Kirsch,

Präsident der Fachhochschule Westküste

Große Bedeutung für unsere Region

„Von der Energiewende müssen wir hier alle profitieren. QUARREE100 soll einen erfahrbaren und sichtbaren Beitrag zum Klimaschutz in und um Heide leisten. Bürger, Gewerbe und soziale Organisationen werden eine reale Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und ökonomischen Beteiligung haben.“

Harald Matelski,

ehem. Vorstandsvorsitzender der Entwicklungsagentur Region Heide, 1. stv. Amtsvorsteher Amt KLG Heider Umland, ehem. Bürgermeister von Lohe-Rickelshof

Nachhaltigkeit unserer Stadt

"Mit QUARREE100 möchten wir die nachhaltige Entwicklung unserer Stadt fortsetzen. Vor allem freue ich mich auf die guten Ideen und kritischen Anregungen unserer Bürgerinnen und Bürger – Sie werden ein wichtiger Gradmesser für den Erfolg unseres Projektes sein!"

Ulf Stecher,

Bürgermeister der Stadt Heide von 12/2002 bis 11/2018

Klimaschutz im Stadtquartier

Wie kann mit Energie aus Wind, Sonne und Biomasse eine stabile, flexible und bezahlbare Energieversorgung sichergestellt werden? 

QUARREE100 untersucht, wie Strom, Wärme und Mobilität auf der Ebene des Stadtquartieres intelligent gekoppelt werden müssen, um in guter Balance mit den übergeordneten Systemen zu arbeiten.

Aus dem aktuellen Newsletter
Luftbildaufnahme des Rüsdorfer Kamps aus dem Jahr 1971

Das Foto dieses Newsletters zeigt den Rüsdorfer Kamp in Zeiten des Umbruchs: Auffällig ist, wie zahlreiche Betriebs- und Lagergebäude den Charakter der einst eigenständigen Landgemeinde Rüsdorf prägen. 

 



Hier geht es weiter...

Quartiersentwicklung mit 100 % regenerativer Energie

Der Ausbau der Erneuerbaren Energien ist ein wichtiger und viel diskutierter Baustein zur Erreichung unserer Klimaschutzziele. Die Erreichung dieser Ziele wird durch eine effiziente und netzdienliche Nutzung Erneuerbarer Energien in den Sektoren Strom, Wärme und Verkehr maßgeblich gefördert.

QUARREE100 untersucht, wie Wind, Sonne und Biomasse in andere Energieformen umgewandelt, gespeichert und verteilt werden müssen, um im Stadtquartier eine wettbewerbsfähige, zuverlässige und nachhaltige Energieversorgung zu ermöglichen. Die Verbundpartner von QUARREE100 wollen dieses Kernelement der Energiewende im Heider Stadtquartier Rüsdorfer Kamp erforschen, modellieren und umsetzen.

Ziel der Partner ist es gemeinsam mit und für Menschen und Gewerbe im Stadtquartier ein Energiesystem zu entwickeln, welches sie mit Strom, Wärme und Mobilität aus 100 % Erneuerbaren Energien versorgt. Wasserstoff aus erneuerbaren Quellen dient dem Vorhaben als zentraler Speicher und flexibel einsetzbare Energieform. Die an Windenergie reiche Region an der Westküste Schleswig-Holsteins und das beteiligte Stadtquartier bieten hierfür beste Voraussetzungen.

Kindertag 2019: Großes Mitmach-Angebot für kleine Leute

16.06.2019 - 12:00 Uhr

Spannung, Spaß – und was zum Spielen: Die Innenstadt steht am Sonntag, 16. Juni, ganz im Zeichen der kleinen Leute. Gemeinsam mit dem Wirtschafts- und Gewerbeverein (WGV) lädt das Stadtmarketing zum Heider Kindertag 2019 ein.

Details & Anmeldung

Unsere Partner